Ahler Immobilien GmbH
Ahler Immobilien GmbH 

Informationspflicht über Datenverarbeitung

Gemäß §12, 13 und 14 DSGVO:

 

 

Sehr geehrte Interessenten, sehr geehrte Kunden,

 

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.

 

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck wir Daten erheben, speichern oder weiterleiten.

 

Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

 

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

 

Ahler Immobilien GmbH

Braunstr. 14a

38122 Braunschweig

Telefon: +49 (0) 531 799 99 94

E-Mail: kontakt@ahlerimmobilien.de

 

Unsere zuständige Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

legal.solutions GmbH

Oranienburger Str. 17

10178 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 467 24 06 18

Telefax: +49 (0) 30 467 24 06 17

E-Mail: datenschutz@pagestreet.de

 

 

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

  • Gebrauchsüberlassung eines Mietgegenstands (Wohnraum oder Nutzraum), Mieterverwaltung
  • Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Kunden, Lieferanten und Handwerkern, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie z. B. Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.
  • Verarbeitung und Übermittlung zur Erstellung eines Angebots (Kauf- oder Werkvertrags),
  • Verarbeitung und Übermittlung von Daten zur Objektpräsentation
  • Verarbeitung und Übermittlung zur Erfüllung des Vertrags (Kauf- oder Werkvertrags),
  • Verkauf und Übereignung von Immobilien,
  • Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Kunden, Lieferanten und Handwerkern, einschließlich erstellter Textdokumente (wie z. B. Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten.

 

 

3. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung des Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen, gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. b. und aufgrund berechtigten Interesses des Verantwortlichen, gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person dem nicht entgegenstehen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, dass die Löschung aufgrund gesetzliche Aufbewahrungsfristen nicht möglich ist, Verarbeitung gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder Sie uns nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eine Einwilligung über eine darüberhinausgehende Speicherung Ihrer Daten erteilt haben.

 

 

4. MÖGLICHE EMPFÄNGER IHRER DATEN

  • Käufer: Rechtsanwälte und Notar, Finanzamt, Lieferanten, Handwerker, Hausverwaltungen und Subunternehmer, Auftragsverarbeiter, Steuerberater
  • Mieter: Rechtsanwälte und Notar, Finanzamt, Lieferanten, Handwerker, Hausverwaltungen und Subunternehmer, Auftragsverarbeiter, Steuerberater
  • Interessenten: Rechtsanwälte und Notar, Finanzamt, Steuerberater

 

5. HERKUNFT IHRER DATEN

Daten werden ausschließlich bei der verantwortlichen Stelle erhoben.

 

6. DATENÜBERMITTLUNG AN DRITTLÄNDER

Es erfolgt keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer

 

Es erfolgt eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer. Nachfolgen sind die dafür gegebenen Garantien gemäß Artikel 46 DS-GVO aufgeführt

 

 

7. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG ODER PROFILING

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling.

 

 

8. RECHT AUF BERICHTIGUNG, LÖSCHUNG oder EINSCHRÄNKUNG

Als Betroffener haben Sie das Recht auf die Berichtigung etwaiger bei uns falsch verarbeiteter Daten. Weiter haben Sie das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen. Sollten Teile der Daten einer gesetzlichen oder behördlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, so tritt bei den der Aufbewahrungspflicht unterliegenden Daten die Sperrung an die Stelle der Löschung. Ihre Rechte können Sie per Post oder per E-Mail geltend machen.

 

9. WIDERSPRUCHSRECHT GEGEN DIE VERARBEITUNG

Als Betroffener haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen gemäß Artikel 21 DS-GVO. Die Ausübung des Widerspruchs kann im Einzelfall dazu führen, dass Sie die von uns angebotenen Leistungen nicht mehr in Anspruch nehmen können. Ihr Widerspruchsrecht können Sie per Post oder per E-Mail geltend machen.

 

 

10. BESCHWERDERECHT BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE

Aus Betroffener haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, sofern Sie mit diesem Auskunftsersuchen oder der Art der Datenverarbeitung nicht einverstanden sind, diese ist:

 

Landesbeauftragte/ r für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 120 45 00

Telefax: +49 (0511) 120 45 99

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

https://lfd.niedersachsen.de/wir_ueber_uns/impressum/impressum-56113.html

 

Sie haben Fragen?

Sie erreichen uns Mo-Fr von

8:00 - 16:30 Uhr unter:

 

0531 - 799 99 94 

 

Herr Friedhelm Ahler (Geschäftsführer)